Wilkommen auf meiner Webseite!

Für die, die auf mein neues Buch warten, habe ich eine nicht ganz so gute Nachricht!
Ich habe entschieden, das Buch (trotz der positiven Resonanz meiner Testleser) noch einmal umzuschreiben. Nachdem ich das Manuskript  noch einmal durchgelesen habe, musste ich feststellen, dass es mir selbst noch nicht gefällt.
Also durchhalten!- Ich verspreche Euch, es wird nicht mehr lange dauern.

Mein erstes Buch

image

Und die Engel weinten …

Es war ein Tag im Mai 1980, als sie aus dem Koma erwachte, und ihr Leben ein zweites Mal begann. Sie lag in einem Bett, und vor diesem stand eine Frau, sie hielt eine Spritze gegen das Licht und drückte den Kolben so weit hinein, bis eine helle Flüssigkeit aus der Kanüle spritzte. Danach beugte sie sich zu ihr herunter und stach die Nadel gekonnt in ihren Unterarm. Bis heute ist er der älteste und auch der grausamste Tag in Rosalies Erinnerungen. Denn das war der Tag, an dem man ihr erklärte, dass ihre Eltern und ihre Schwester bei einem Autounfall starben. Aber selbst jetzt noch, nach all den Jahren, will sie diese Tatsache nicht akzeptieren, denn ihre Träume und Gefühle erzählten etwas ganz anderes.

Nun stand sie vor der Tür dieser Detektei und wollte ein letztes Mal versuchen, die Wahrheit in diesen Träumen und Gefühlen zu finden.

Für Mikael Rosenbaum ist Rosalie seit langem die erste Klientin, und vielleicht die letzte Chance sein Leben wieder in geordnete Bahnen zu lenken. Mit diesem Auftrag kann er seiner Familie und den Freunden zeigen, dass er alles schaffen kann. Noch ahnt er nicht, wie die Suche nach Rosalies Vergangenheit sein eigenes Leben auf den Kopf stellen wird.. Buch bestellen

Das neue Buch

neues Buch

Derzeit ist ein neues Projekt in Arbeit.

Es ist wieder ein Krimi, er spielt dieses Mal allerdings im Mittelalter.
Ich bin bereits seit einigen Monaten dabei, habe Informationen dieser Zeit betreffend gesammelt, habe einigen meiner Charaktere einen Namen gegeben, ihre Lebensläufe gezeichnet und auch die ersten Seiten sind bereits geschrieben.
Wie so oft, bei Geschichten, die in dieser Zeit spielen, spielt auch bei mir die Hexenverfolgung eine große Rolle. Erzählt werden soll vom Leben eines jungen Mannes. Linhart zieht mit seinem Meister, einem Inquisitor, durch das Land, doch als er anfängt die Urteile seines Mentors zu hinterfragen ändert sich dessen Sicht auf die Dinge. Und er fängt an auch die nicht so offensichtlichen Fakten zu recherchieren. Weiter lesen